SPD Au

Vorsitzender Roland Fischer

...beim SPD-Ortsverein Au. Schön, dass Sie uns besuchen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns.

Ihr Roland Fischer
Vorsitzender

Mobilität: Die Stadt setzt die SPD-Busoffensive um

von SPD-Stadtratsfraktion München
28. März 2017

SPD-Stadtrat Jens Röver, umweltpolitischer Sprecher

München nimmt den Ausbau der Elektromobilität ernst: Der Stadtrat hat heute mit einem Beschluss im Wirtschaftsausschuss den Start einer E-Buslinie in München beschleunigt.

mehr…

HKW Nord: Vorzeitigen Ausstieg und Kohleminderung prüfen

von SPD-Stadtratsfraktion München
28. März 2017

SPD-Stadträtin Simone Burger, stellv. Sprecherin im Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft

In einem gemeinsamen Änderungsantrag im Wirtschafts- und Umweltausschuss haben sich SPD, CSU und Grüne/Rosa Liste darauf verständigt, den Stadtwerken München (SWM) Prüfaufträge zum künftigen Betrieb des Heizkraftwerks Nord (HKW Nord) in Unterföhring zu erteilen.

mehr…

Gasteig-Sanierung: SPD erwartet überzeugende Planung

von SPD-Stadtratsfraktion München
28. März 2017

SPD-Stadtrat Klaus Peter Rupp, Sprecher im Kulturausschuss

Die Gasteig-Sanierung ist angestoßen: Der Stadtrat hat heute in gemeinsamer Sitzung des Kultur- und Wirtschaftsausschusses beschlossen, einen Planungswettbewerb zur Sanierung des Kulturzentrums auszurichten.

mehr…

Politischer Dienstag mit Christian Amlong

von 60plus München
27. März 2017

Gast war Christian Amlong, der neue Geschäftsführer der städtischen GWG (Städtische Wohnungsgesellschaft München, gegründet 1918). Die GWG bewirtschaftet 28.000 Mietwohnungen und ca. 150.000qm Gewerbefläche.

Zunächst stellte Herr Amlong anschaulich die Münchner Problemlage im Bereich Wohnen dar:
2015 bestand die Mehrzahl der Haushalte aus einer Person (55% Singles). Zugleich wuchs die Stadt seit 1998 wieder auf 1,5 Mio. Einwohner, was eigentlich eine Stadterweiterung erfordern würde. Die Mehrzahl der Zuziehenden sind Haushalte mit ca.2,35 Personen.
Den so entstandenen jährlichen Bedarf beziffert er auf 8.500 Wohnungen. Die Bevölkerung kann sich jedoch nicht an den Neuvermietungspreisen beteiligen: Sie haben sich seit 1980 verfünffacht. Durchschnittlich erfordert die Miete 25% des Einkommens, in München inzwischen 40%. Daher hat sich bei den Mietwohnungen eine soziale Auslese entwickelt. Zugleich wachsen die Pendlerbewegungen.

mehr…

Mehr Meldungen

  • 30.03.2017, 19:00 Uhr
    AK Umwelt und Energie | mehr…
  • 03.04.2017, 19:00 Uhr
    Kulturstammtisch | mehr…
  • 19.04.2017, 19:00 Uhr
    SPD OV Au / BA 5 - Bezirksausschusssitzung | mehr…

Alle Termine